Meer, sport und kultur

foto del mare

meer

Lerici in einer der schönsten Buchten der ligurischen Riviera verfügt über die eindrucksvollsten Strände des Golfs der Dichter.
An der Strandpromenade von Lerici liegt das Strandbad „LIDO DI LERICI" ein weiteres, „CICCILLO A MARE", liegt hinter dem Schloss; außerdem gibt es freie Gemeindestrände wie den Strand „VENERE AZZURRA" und den Strand hinter dem Schloss.
Von hier aus kann man mit dem Boot die Cinque Terre und Portovenere erreichen.
Kurz nach der Kurve im Ortsteil Fiascherino finden Sie ein Schauspiel der Natur: „L'Eco del mare", ein gebührenpflichtiges Strandbad mit jeglichem Komfort, der jedoch das harmonische Gleichgewicht der unberührten Natur nicht stört.
Der bekannteste Strand von Fiascherino ist eine kleine Bucht mit grobem Sand, sie liegt am Ende einer langen Treppe und ist fast zur Gänze frei zugänglich.
Hotel Florida Lerici ist mit den Stränden „Colombo" und „Venere Azzurra" vertragsgebunden.

escursioni

ausflüge

Ein Aufenthalt in Lerici gibt Ihnen die Möglichkeit, Tagesausflüge auf dem Meereswege zu den schönsten Orten der Ligurischen Riviera zu unternehmen und darüber hinaus: Cinque Terre, Portovenere, Portofino, Aquarium von Genua und die Insel Capraia.
Nur wenige Kilometer landeinwärts befinden sich die Apuanischen Alpen: dem Anblick bietet sich eine unverwechselbare, unvergleichliche Landschaft, geprägt durch die berühmten Marmorsteinbrüche von Carrara.


Natürlich darf auch eine Besichtigung der Kunststädte par Excellence nicht fehlen: Lucca, Pisa, Firenze.
Wer die nähere Umgebung vorzieht, sollte sich die Stadt La Spezia einmal gründlicher anschauen.

cultura
sport

sport

Für Sportler, nur 50 Meter vom Hotel weit, Golf mit 9 Löchern, 5 Tennisplätze, 2 Schwimmbäder.
Alle durch Vereinbarung mit dem Hotel Florida Lerici verbunden.
Noch dazu Unterwasserausflüge in das archäologische Park von Caletta zwischen Lerici und Tellaro, wo ein Schiff des I Jharhunderts n.Chr. untergetaucht liegt, der in die italienischen Gewässer scheiterte.
Die Liebhaber der Bergwelt können - zu jeder Jahreszeit - in weniger als einer Autostunde den Appenninischen Gebirgszug (Provinz Reggio Emilia), genauer gesagt den renommierten Ort Cerreto Laghi erreichen: im Winter ein ideales Skitrainingsgebiet, im Sommer ein grünendes Wander- und Ausflugsparadies.
Mehr dazu auf der Webseite: www.cerretolaghi.it.

divertimento

vergnügen

Veranstaltungen im Monat Juli zu Ehren des Schutzpatrons von Lerici "S. ERASMO": unter Festbeleuchtung wird die Heiligenstatue drch die Ortschaft bis zur Hafenmole getragen, dann über die Meeresbucht, in deren Wassern sich die unzähligen Lichter widerspiegeln, bis in die Teilgemeinde San Terenzo überführt.
Rückkehr nach Lerici, die Feier der Hl. Messe und zum Abschluß ein Feuerwerk im Burgkastell.
- künfte: Gemeindeverwaltung Lerici Tel. 0187/967134.
Coppa Byron (Pokal): Durchschwimmen des Golfes von La Spezia auf Höhe des Meeresabschnitts, der Lerici von Portovenere trennt.
Samstäglicher Trödelmarkt: die Meerespromenade von Lerici bevölkert sich mit Ständen, die zum Kaufen einladen.
Konzerte und Aufführungen werden vom Astoria-Theater in Lerici veranstaltet.


Powered by Powered By Digiside Srl | www.digiside.it